Pünktlich 16.30 an einem Freitag startete die Bootsfahrt für die ASL Mitarbeiter beim Bootsverleih Herold.

Ausgestattet mit Prosecco und alkoholfreien Getränken ging es durch die Leipziger Wasserstraßen.

Der Kapitän erzählte viel Wissenswertes aus Vergangenheit und Gegenwart der am Ufer zu sehenden

Gebäuden. Nach der vergnüglichen Schifffahrt ging es in das nahe gelegene griechische Restaurant.

Hier war für die ASLer eine große Tafel auf der Terrasse eingedeckt.

Zu Beginn gab es eine lecker Vorspeisenplatte und danach konnte Jeder frei wählen.

Das Essen war einfach toll! Bis in die Dunkelheit saßen alle zusammen und es wurde viel geschnattert

und gelacht.Nach der langen Corona Pause war es für alle ein Erlebnis, sich mal wieder zu sehen und

gemeinsam zu feiern. Besonders gefreut haben sich die Mitarbeiter, als Frau Steglich verkündete,

dass die gesamte Rechnung von ihr übernommen wird.